Sie sind hier: Startseite » Wettbewerb 2017

Wettbewerb

Wer ist das „Hamburger Nähtalent 2017„?

Im Rahmen unserer Nähmesse Hamburg – make your fashion – suchen wir bereits zum 3. Mal das „Hamburger Nähtalent„.

Egal ob Kinder, Hobbyschneider/innen oder Professionals – jeder darf an diesem Wettbewerb teilnehmen. Für jede Gruppe gibt es dafür eine gesonderte Kategorie mit einem Thema:

Kategorie Kinder
„Mein neues Lieblingskleidungsstück„ – für Kinder bis einschließlich 14 Jahre

Kategorie Hobbyschneider/innen
„Ob Mantel, Hose oder Kleid – kreieren Sie ein Kleidungsstück für den kommenden Herbst„ - nur für Hobbyschneider/innen ab 15 Jahren

Kategorie Professionals
„Freestyle, eigener Entwurf – entwerfen und nähen Sie ein Kleidungsstück selbst„ – für Professionals wie Auszubildende, Modedesigner, Schneider/innen, Maßschneider/innen und Branchenzugehörige

Alle Informationen dazu finden Sie in den Teilnahmebedingungen, die mit der Anmeldung bestätigt werden müssen. Anmeldeschluss ist der 25. September 2017 und der Einsendeschluss für das Kleidungsstück der 25. September 2017. Eine fachkundige Jury kürt die 20 Besten jeder Kategorie. Diese dürfen sich dann vor Ort auf der Veranstaltung live präsentieren. Die Besucher vor Ort wählen dann zusätzlich zur Jury die 3 Besten jeder Kategorie aus.

Am 1. Oktober 2017 um 15.00 Uhr findet dann die Preisverleihung mit Urkunden und Gewinnübergabe statt.

  • Anmeldung
  • Teilahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Wettbewerb Hamburger Nähtalent 2017

1. Teilnahme
Jeder kann an dem Wettbewerb „Hamburger Nähtalent 2017“ teilnehmen. Voraussetzung ist, dass pro Person pro Kategorie
nur ein Kleidungsstück eingereicht werden kann und dieses von dieser Person selber genäht worden ist.
Der Wettbewerb ist in drei Kategorien eingeteilt, jede Person darf nur an einer Kategorie teilnehmen:

1. „Mein neues Lieblingskleidungsstück“ – für Kinder bis einschließlich 14 Jahren. Zu dieser Kategorie werden
ausschließlich Kinder bis einschließlich 14 Jahren zugelassen. Ein Erziehungsberechtigter muss die Teilnahme
bestätigen (Unterschrift auf dem Teilnamebogen). Es darf ein fertiges Schnittmuster benutzt werden. Aufgabe ist
es für sich selbst ein Kleidungsstück zu nähen. Farbe, Form und Gestaltung sind frei wählbar.

2. Ob Mantel, Hose oder Kleid – kreieren Sie ein Kleidungsstück für den kommenden Herbst. Erstmalig gibt es in
der Kategorie Hobbyschneider/innen ab 15 Jahren die Wahlmöglichkeit zwischen drei Unterthemen. Es kann ein
Mantel, eine Hose oder ein Kleid passend zum Herbst genäht werden. Das Kleidungsstück muss für sich selbst
genäht werden. Eine Kombination aus mehreren Teilen ist nicht zulässig. Es darf ein fertiges Schnittmuster
benutzt werden. Auszubildende aus der Branche und andere Branchenzugehörige sind nicht in dieser Kategorie
zugelassen.

3. „Freestyle“ – für alle Professionals (z.B. Schneider/innen, Modedesigner/innen, Maßschneider/innen,
Student/innen der Branche). In dieser Kategorie ist Voraussetzung, dass das Kleidungsstück selbst entworfen
und genäht wird. Es darf kein Schnittmuster benutzt werden. Die Entwurfsskizze muss mit eingesendet werden.

Für die Teilnahme an dem Wettbewerb muss sich schriftlich bis zum 25. September 2017 12.00 Uhr registriert sowie der
vollständig ausgefüllte und unterschriebene Teilnahmebogen per Post, per Email oder per Fax eingesendet werden. Zur
Fristwahrung ist der Zugang der Einsendung bei info@nähmesse.de bzw. der Eingang per Post bei der MesseHalle Hamburg-
Schnelsen maßgebend. Mit der Einsendung des Teilnahmebogens akzeptiert der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen
und bestätigt, dass er sie gelesen hat.

Das fertige Kleidungsstück (bei der Kategorie 3 für Professionals zusätzlich die Entwurfsskizze) muss bis zum 25.
September 2017 an die MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH, Modering 1a in 22457 Hamburg, Betreff: Hamburger
Nähtalent 2017 + Teilnehmernummer eingesendet werden. Die Kosten hat jeder Teilnehmer selbst zu tragen und werden
nicht erstattet.

Vor Ort wählt dann die fachkundige Jury die 20 Besten der jeweiligen Kategorie aus. Diese werden dann schriftlich darüber
bis spätestens 28. September 2017 von der MesseHalle Hamburg-Schnelsen informiert und dürfen sich auf der Messe
im Rahmen einer Modenschau präsentieren (entweder der Teilnehmer selbst oder mit einem mitgebrachten Model).
Darüber hinaus werden alle Kleidungsstücke der 20 Besten während der übrigen Messezeit auf Büsten für die Besucherabstimmung
präsentiert.

Von den Kleidungsstücken werden Fotos gemacht. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass diese dann auf
der Internetseite der Messe (www.nähmesse.de), des Wettbewerbes (www.hamburger-nähtalent.de) sowie auf facebook
veröffentlicht werden. Darüber hinaus erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass sein Fotomotiv im Rahmen
der Nähmesse Hamburg ggf. in der Presse mit Namenskennung und auf der Messe veröffentlicht bzw. ausgestellt wird.
Auf der Messe dürfen dann die Messebesucher für jede Kategorie einmal mit dem vorgegebenen Stimmzettel abstimmen.
Die MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teilnehmer, die gegen diese Teilnahmebedingungen
verstoßen, von der Teilnahme auszuschließen.

2. Gewinn
Anhand aller Besucherstimmen werden die 3 Besten je Kategorie gekürt, die als Gewinn einen Warengutschein in unterschiedlicher
Höhe je nach Platzierung erhalten. Bei Stimmengleichstand entscheidet das Urteil der Jury.
Für die Gewinnbenachrichtigung bzw. der Gewinnübergabe muss der Teilnehmer seine vollständigen Adressdaten
(Name, Anschrift) anhand des Teilnahmebogens übermitteln. Nach Möglichkeit, sollten die jeweils 20 Besten der Kategorie
am Sonntag, 1. Oktober 2017, um 15.00 Uhr zur Preisverleihung vor Ort sein. Wenn der Teilnehmer nicht vor Ort
sein kann, wird er nach der Messe über seine Platzierung und dem Gewinn schriftlich benachrichtigt.
Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten zusätzlich kostenlosen Eintritt für sich selbst und eine Begleitperson zur Nähmesse
Hamburg.

3. Rechtsmittel und Ausschluss
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter, Angehörige und Vertriebspartner
der MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH.

4. Keine Barauszahlung
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

5. Haftung
Die MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen
an den eingereichten Kleidungsstücken; wird jedoch damit ordentlich umgehen und diese sicher verwahren.
Die MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH trifft weiter keine Haftung bei
a) Fehlern bei der Übertragung von Daten
b) Diebstahl oder Zerstörung sowie unautorisiertem Zugang zu und Veränderungen an Teilnehmerdaten
c) technischen Störungen jeglicher Art
d) Beschädigungen des Computers eines Teilnehmers oder jeder anderen Person, die aufgrund der Teilnahme am Wettbewerb
entstanden sind.

6. Datenschutz
Die Angabe der Daten ist freiwillig. Die beim Wettbewerb erhobenen personenbezogenen Daten (Name, Vorname,
E-Mailadresse und öffentlich verfügbare Daten) werden ausschließlich zur Durchführung des Wettbewerbs erhoben. Die
Daten sowie die eigesendeten Bilder werden nach dem Abschluss des Wettbewerbes gelöscht.

7. geltendes Recht
Der Wettbewerb unterliegt dem deutschen Recht. Gerichtsstand ist Hamburg.

8. Veranstalter des Wettbewerbs
Dieser Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu facebook und wird in keiner Weise von facebook gesponsert, unterstützt
oder organisiert. Veranstalter, Organisator und Empfänger der bereitgestellten Informationen ist ausschließlich:
MesseHalle Hamburg-Schnelsen GmbH
Modering 1a, 22457 Hamburg
Telefon: 040/88 88 99 0
E-Mail: info@messe-hamburg-schnelsen.de
Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Wettbewerb sind direkt an die MesseHalle Hamburg-Schnelsen
GmbH und nicht an facebook zu richten.

Stand: August 2017/Änderungen vorbehalten.