Yolander James

Die Gründerin Yolander James hat es sich zu ihrer Aufgabe gemacht, in ihren Kursen alle Facetten der Mode vom Schnittdesign bis zur Fertigung zu vermitteln. Die Modedesignerin arbeitet seit vielen Jahren mit ihrem eigenen Modelabel YOLANDER JAMES und hat 2015 eine Auszeichnung beim Plussize Fashion Day Hamburg erhalten. Entscheidend für die Erstellung von Modekreationen ist der Schnitt.

Deshalb legt die Schnittdesign Schule Hamburg im Rahmen ihrer Ausbildung besonderen Wert auf die Themen Schnittkonstruktion und Schnitttechnik.

Die Teilnehmer lernen, wie sie einen Schnitt erstellen und erhalten damit vielfältige Möglichkeiten für Schnittvariationen und die Schnittanpassung an unterschiedlichen Größen und Modellen.



YOLANDER JAMES
Atelier für Mode und Schnitte
Schnittdesign Schule Hamburg
Jaguarstieg 12, 22527 Hamburg
Tel. 040/85 37 02 18
Mobil: 0178/213 79 06
info@yolanderjames.com
www.yolanderjames.de

Anmeldung

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Voranmeldung umgehend. Senden Sie uns dazu eine Mail mit Ihrem Wunschworkshop (Anmelde-ID, diese finden Sie an jedem Workshop links unter den Zeitinformationen) und Ihren Kontaktdaten an: info@nähmesse.de (sollte Ihr e-mail Programm keine Umlaute zulassen können Sie auch die Adresse info@naehmesse.de verwenden). Eine Bestätigung mit allen Informationen senden wir Ihnen dann umgehend zu. Restplätze können auf der Messe auch vor Ort noch gebucht werden. Für eine feste Platzreservierung muss der Workshop vorab bezahlt werden. Wenn Sie an einem vorab gebuchten Workshop teilnehmen, ist der Eintritt zu Messe für Sie an dem Tag kostenfrei.

Hinweis: Wenn sich für einen Workshop nicht genügend Teilnehmer anmelden, wird dieser ggf. durch einen anderen ersetzt.

  • Samstag 30. September 2017

-LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT-
Workshop Von der Erstellung des Schnittmuster bis zum Nähen. Die Kunst des Anpassens und Kreierens von Schnittmustern.

Anmelde-ID: YL-01

Datum
30. September 2017
Raum
WS-05
Zeit
11.00 - 13.30 Uhr Teil 1
14.00 - 15.30 Uhr Teil 2
Leitung
Yolander James
Thema
Von der Erstellung des Schnittmuster bis zum Nähen. Die Kunst des Anpassens und Kreierens von Schnittmustern. Aus einem einfachen Oberkörper–Grundschnitt mit normalen Ärmeln wird ein Oberteil beziehungsweise einen Kleid mit Kimono-Ärmel gestaltet. Dieser Schnitt ist vielseitig einsetzbar, es kann für eine Bluse, Kleid oder einen Mantel verarbeitet werden. Es wird ein Schnitt erstellt und bearbeitetet. Hierfür erhalten die Teilnehmer Tipps für die individuelle Gestaltung.

1. Teil - Schnittmuster Design Workshop

Die Teilnehmer erhalten einer Einführung in die Schnittkonstruktion. Die darauf folgenden Themen werden durchgeführt:
- wie berechne ich Maße für meine Schnittmuster,
- Passformoptimierung,
- das Gradieren,
- Tipps & Tricks zur Schnittmusterindividualisierung.
Wir beginnen mit dem richtigen Maßnehmen, übertragen die Maße in eine Tabelle und berechnen diese für die Gestaltung des Schnittmusters. Die Teilnehmer erhalten ein Schnittmuster Größe 40, das sie bearbeiten können. Das Schnittmuster ist für die Teilnehmer des Kurses gratis zum Mitnehmen. Das Schnittmuster werden wir an den gewünschte Passform anpassen, ausschneiden und auf den mitgebrachten Stoff übertragen.


2. Teil - Wir nähen das Kleidungsstück

Kurze Einführung in die Nähtechniken und Einweisung für das Zusammennähen des erarbeiteten Stückes. Beim Erarbeiten Ihres Projektes und Erstellen des Schnittes vermittle ich Ihnen mein spezifisches Fachwissen und stehe mit Rat und Tat Ihnen zur Seite.

Kenntnisse
Vorkenntnisse sollten vorhanden sein
Kosten
29,00 € exklusive Material - mitzubringen sind: leicht fließender Stoff (z.B. Jersey, leichte Viskose, Seidenjersey, fließender Musselin, Btist oder Ähnliches) für eine Bluse oder Kleid mit ca. 2,5 bis 3 Meter, Nähgarn, Stoffschere, Papierschere, Maßband, Taschenrechner, Bleistifte, Pritstift, Tesa, Radiergummi, Nähutensilien: Stecknadeln, Kreide usw.
Teilnehmer
mindestens 2, maximal 10 Personen

  • Sonntag, 1. Oktober 2017

-LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT-
Workshop Von der Erstellung des Schnittmuster bis zum Nähen. Die Kunst des Anpassens und Kreierens von Schnittmustern.

Anmelde-ID: YL-02

Datum
1. Oktober 2017
Raum
WS-05
Zeit
11.00 - 13.30 Uhr Teil 1
14.00 - 15.30 Uhr Teil 2
Leitung
Yolander James
Thema
Von der Erstellung des Schnittmuster bis zum Nähen. Die Kunst des Anpassens und Kreierens von Schnittmustern. Aus einem einfachen Oberkörper–Grundschnitt mit normalen Ärmeln wird ein Oberteil beziehungsweise einen Kleid mit Kimono-Ärmel gestaltet. Dieser Schnitt ist vielseitig einsetzbar, es kann für eine Bluse, Kleid oder einen Mantel verarbeitet werden. Es wird ein Schnitt erstellt und bearbeitetet. Hierfür erhalten die Teilnehmer Tipps für die individuelle Gestaltung.

1. Teil - Schnittmuster Design Workshop

Die Teilnehmer erhalten einer Einführung in die Schnittkonstruktion. Die darauf folgenden Themen werden durchgeführt:
- wie berechne ich Maße für meine Schnittmuster,
- Passformoptimierung,
- das Gradieren,
- Tipps & Tricks zur Schnittmusterindividualisierung.
Wir beginnen mit dem richtigen Maßnehmen, übertragen die Maße in eine Tabelle und berechnen diese für die Gestaltung des Schnittmusters. Die Teilnehmer erhalten ein Schnittmuster Größe 40, das sie bearbeiten können. Das Schnittmuster ist für die Teilnehmer des Kurses gratis zum Mitnehmen. Das Schnittmuster werden wir an den gewünschte Passform anpassen, ausschneiden und auf den mitgebrachten Stoff übertragen.


2. Teil - Wir nähen das Kleidungsstück

Kurze Einführung in die Nähtechniken und Einweisung für das Zusammennähen des erarbeiteten Stückes. Beim Erarbeiten Ihres Projektes und Erstellen des Schnittes vermittle ich Ihnen mein spezifisches Fachwissen und stehe mit Rat und Tat Ihnen zur Seite.

Kenntnisse
Vorkenntnisse sollten vorhanden sein
Kosten
29,00 € exklusive Material - mitzubringen sind: leicht fließender Stoff (z.B. Jersey, leichte Viskose, Seidenjersey, fließender Musselin, Btist oder Ähnliches) für eine Bluse oder Kleid mit ca. 2,5 bis 3 Meter, Nähgarn, Stoffschere, Papierschere, Maßband, Taschenrechner, Bleistifte, Pritstift, Tesa, Radiergummi, Nähutensilien: Stecknadeln, Kreide usw.
Teilnehmer
mindestens 2, maximal 10 Personen